Photo von OB Mathias Neuner

Liebe Paare,
liebe Verheiratete,

daß viele Menschen die Ehe mit romantischen Vorstellungen wie Liebe und Zärtlichkeit verbinden, ist eine Entwicklung des aufstrebenden Bürgertums des 18. Jahrhunderts. Eigentlich war die Ehe zuvor eine nüchterne, pragmatische Angelegenheit.

Diese Zeiten haben sich zum Glück gewandelt. Heute gilt der Tag der Hochzeit als der schönste im Leben, ist frei bestimmt und wird mit viel Aufwand geplant und begangen.
Dennoch sollte man es sich auch heute noch gut überlegen, bevor man den Bund fürs Leben schließt. Eine gute Ehe lebt nicht von Luft und romantischer Liebe allein. Sie braucht auch Kooperation und Vernunft, um die Aufgaben, die man sich als Paar stellt, zu meistern. Dabei ist Vernunft aber nicht das Gegenteil von romantischer Liebe; sie unterstützt sie.

Heute wird niemand mehr gescholten, wenn man in unverheirateter Partnerschaft zusammenlebt und die gemeinsamen Kinder großzieht.
Dennoch fühlen wir uns als Paar oder Familien oft erst dann vollkommen zusammengehörig, wenn wir offiziell »Ja« zueinander gesagt haben. Mit Trauschein erhält das Bild vom gemeinsamen Leben einen schöneren Rahmen – einen Rahmen, der einen zusammenhält und in Erinnerungen schwelgen läßt. Man wird daran erinnert, was man aneinander hat und steht so auch schwierige Phasen besser durch. Daß die Ehe noch immer kein Auslaufmodell ist, legt auch ein Blick auf die Statistik nahe: Es wird wieder mehr geheiratet als geschieden.

Ich freue mich, daß die MarriageWeek nun schon seit über zehn Jahren ein fester Bestandteil unseres umfangreichen Veranstaltungskalenders ist. In der »Woche der Ehepaare« wird das Augenmerk verstärkt auf die Ehe gelegt. In verschiedenen Veranstaltungen rund um die Ehe, Partnerschaft und Zweisamkeit erhalten Paare Anregungen, die eigene Beziehung zu stärken und zu bejahen.

Ich danke den Veranstaltern für ihr Engagement und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Vergnügen und vor allem Zeit für die Partnerschaft.

Erhalten Sie sich Ihre Liebe!

Ihr

Unterschrift Neuner blau 180x82

Mathias Neuner

Oberbürgermeister der Stadt Landsberg am Lech